Informationen für die letzten beiden Schulwochen

Liebe Eltern der Marienschule,

am 15.06. beginnt nun wieder der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Grundschulen in NRW.  Wir alle hoffen, dass dieser Weg der richtige ist, was im Vorfeld niemand wirklich sagen hin. Wir als Schule sind jedenfalls vorbereitet und können nun einen verbindlichen Plan bis zum Beginn der Ferien präsentieren. Diesen haben Sie ja bereits per Mail erhalten, Sie finden ihn nun aber auch auf unserer Homepage.

Da sich die Corona-Schutzmaßnahmen nun im schulischen Bereich im Wesentlichen auf die einzuhaltende Klassenzusammensetzung und den Klassenlehrerunterricht beziehen, haben wir uns für folgenden Ablauf- und Organisationsplan entschieden.

  • Jede Klasse erhält täglich vier Stunden Unterricht (hauptsächlich die Hauptfächer)
  • Nach wie vor starten wir mit dem Unterricht zu versetzten Zeiten (s. Plan)
  • Jede Klasse benutzt täglich den gleichen Ein- und Ausgang (s. Plan)
  • Jede Klasse geht alleine auf einen ihr zugewiesenen Teil des Schulhofes (s. Plan)
  • Jede Klasse wird (wenn alle gesund bleiben) nur von dem Klassenlehrer unterrichtet (Ausnahme: 3a)
  • Jede Klasse hält sich nach wie vor an bestimmte Hygiene- und Abstandsregeln, als da wären: häufiges Händewaschen, kein Körperkontakt, Desinfektion und Nase-Mund-Schutz beim Toilettengang.

Wir hoffen, mit diesen Maßnahmen eine unter den vorgegebenen Umständen größtmögliche Sicherheit zu schaffen.

Sollten Sie Fragen zu diesem Vorgehen haben, melden Sie sich bitte gerne bei uns.

Ach ja: Zeugnisse gibt es in der letzten Schulwoche auch. Die Klassen 1 bis 3 bekommen ihre Zeugniskopie am Mittwoch und können diese unterschrieben bis spätestens Freitag gegen das Original tauschen.

Die Viertklässler bekommen ihre Zeugnisse voraussichtlich im Rahmen einer kleinen Feierstunde am letzten Schultag in der Turnhalle ausgehändigt. Hier muss keine Kopie mehr unterschrieben zurückgegeben werden.

Eine kurze Anmerkung noch zum Thema Zeugnisse: Diese beziehen sich in diesem Jahr auf das gesamte Schuljahr. Vor allem im Jahrgang 3 ähneln die Aussagen logischer Weise den Formulierungen des Halbjahreszeugnisses, da Corona ja bereits nach lediglich sechs Schulwochen „gewütet“ hat. Hier also bitte nicht wundern. In Bezug auf die Corona-Zeit finden Sie diesbezügliche Bemerkungen in allen Zeugnissen. Sicherlich werden diese Zeugnisse ohnehin als „Corona-Zeugnisse“ in die Geschichte eingehen.

Und nun schauen wir alle gespannt auf die Entwicklungen, die hoffentlich die Rückkehr zur Normalität einläuten. Sollte ein erneutes größeres Infektionsgeschehen ausbleiben, wäre dies sicherlich ein sehr gutes Zeichen für einen regulären Unterrichtsstart am 12.08.2020. Drücken wir gemeinsam die Daumen.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen viel Glück, Gesundheit und nach wie vor ganz viel Verständnis für all das, was gerade um uns herum und mit uns passiert. Gehen wir davon aus, dass niemand weiß, was richtig ist aber ganz bestimmt jeder sein Bestes gibt.

Liebe Grüße

Christian Hülsmann für das Team der Marienschule

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen