Kreis Steinfurt sieht gelb

Noch am Donnerstag wurde in Hauenhorst an der Hauptstraße in Höhe der Marienschule „in echt“ geblitzt. Einen Tag später schon durften die beiden dritten Klassen der Marienschule im Rahmen der Aktion „Kreis Steinfurt sieht gelb“ gemeinsam mit dem Team von Verkehrssicherheitsberater Andreas Kröger zu schnelle, aber auch passend fahrende Verkehrsteilnehmer ansprechen. Die gefahrenen Geschwindigkeiten wurden mit einer Laserpistole ermittelt und blitzschnell an die Kinder und Herrn Kröger übermittelt. Diese zogen dann die Autos aus dem Verkehr und die FahrerInnen auf ihr vorbildliches bzw. auch weniger vorbildliches Verhalten angesprochen. Extra hierfür hatten die Kinder Denk- bzw. Dankzettel vorbereitet, die zusammen mit entsprechenden Hinweis- oder Dankesworten durch die Kids und die Polizei an die Auto- und Motorradfahrern ausgegeben wurden.

„Die Bereiche um eine Schule sind nicht nur nachgewiesene Gefahrenstellen, sondern zugleich auch sehr gut geeignete Bereiche, um Verkehrsteilnehmer zu sensibilisieren“, so Schulleiter Christian Hülsmann, der seine Schule immer wieder gerne zu dieser tollen Aktion anmeldet.

„Sowohl das extrem hohe Verkehrsaufkommen an den Grundschulen durch den Hol- und Bringverkehr als auch die Tatsache, dass vor allen Schulen in Rheine mittlerweile bekanntermaßen Tempo 30 gilt, macht diese Aktion zu Beginn eines jeden Schuljahres so wichtig und auch so erfolgreich. Der Straßenverkehr stellt besonders für die Schulanfänger, die aufgrund ihres jungen Alters und der nun regelmäßigen Kontakte mit dem Straßenverkehr, eine extreme Gefahrenquelle dar, die wir mit dieser Aktion entschärfen möchten“, so Verkehrssicherheitsberater Andreas Kröger von der Polizei Steinfurt, der zusammen mit seinen beiden Kollegen neben all den wichtigen Aspekten der Verkehrssicherheit den Kindern der Marienschule einen spannenden Vormittag bescherte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen